Trendfarbe 2020 – at the sea

Wow, wie passend! Wer in 2020 heiratet, kann sich auf maritime Farben freuen. At the sea – lautet die Farbskala von Pantone. Na, wenn das nicht zu Heiraten auf Usedom passt!

Viele unserer Paare wünschen sich für ihre Strandhochzeit eine maritime Atmosphäre. Sei dies durch die Dekoration, den Brautstrauß, Tischblumen oder die Hochzeitstorte. Oder Fischgerichte zum Hochzeitsmahl – das Ostseefeeling darf nicht fehlen!

Jedes Jahr gibt es neue Farb- und Hochzeitstrends. War es im Jahr 2019 die Farbe Coral Living, sind es in 2020 die Farben des Meeres. Von blau, über grün bis hin zu sanften Muscheltönen – lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.

Unser Team freut sich über diese Farbskala in 2020 – für uns ein Heimspiel.

In unserem heutigen Beitrag wollen wir Ihnen die Farbskala näher zeigen. Freuen Sie sich auf Inspirationen für Ihre Hochzeit. Wir freuen uns, wenn Sie uns einen Kommentar hier lassen oder den Beitrag mit Ihren Liebsten teilen.

LOST AT THE SEA

Kenn Sie es? Sie gehen zur Ostsee und das Meer sieht bei jedem Besuch anders aus? Durch Sonne und Lichtreflexe, Wind und Wolken, variieren die Blau- und Grünnuancen. Der Sand kann von leuchtend beige, in dunkles khaki wechseln. Vermischen Sie Nuancen mit unterschiedlichen Farben. Ob ein leuchtendes blau der Hortensie oder ein kräftiges blau der Distel – die Farbskala ist groß.

Hervorragend macht es sich, verschiedene Sandtöne zu mischen und nu r einen Blauton zu wählen. Hübsch ist ein Farbverlauf von dunkel zu hell..
Vorsicht mit kräftigem türkis! Vereinzelt eingesetzt, wird die Farbe zu einem Hingucker – abeVorsicht, zu viel türkis kann schnell künstlich wirken.
Sie möchten nicht auf viel türkis verzichten? Entscheiden Sie sich für pastell – türkis Töne.
Allgemein gilt, wer es nicht kräftig und kontrastreich mag, kann zu den Pastell- und Nudetönen zurückgreifen. Diese sind 2020 ebenfalls im Trend.

Wir haben Beispiele aus dem Bereich lost at the sea für Sie vorbereitet.

Zarte Muscheln

Kontraste sind nicht Ihr Ding? Greifen Sie auf Muscheltöne zurück. Pastell, nude, ein Hauch von rosa, ein sanftes blau. Dezent, klassisch und echte Hingucker.
2019 waren Pastell- und Blushtöne im Trend und auf keiner Trend-Hochzeit wegzudenken.
Wir empfehlen Ihnen, nicht alles komplett in weiß zu halten. Nutzen Sie Farbtupfer. Das Auge sieht sich schnell satt am weiß. Vor allem Bräute mit einem hellen Hautton, laufen Gefahr ohne Farbtupfer schnell blass wirken.
Im Pastell-Bereich bietet sich ein Farbverlauf von dunkel zu hell wunderbar an. Richtig austoben könne Sie sich hier bei Ihrer Tischdekoration.

Leuchtende Tiefseewesen

Knallig und bunt darf es sein? Von einem orange, bis hin zu einem pink oder einem leuchtenden blau – ein Spektrum an Farbe. Wer es gern kräftig, bunt und farbenfroh mag, orientiert sich 2020 an den Meeresbewohnern außerhalb der Ostsee.
Eine besondere Farbkombination stellt hierbei ein blau mit einem knalligen gelb dar. Stilecht schwedisch!
Unser Netzwerk wird im April eine zauberhafte Schwedenhochzeit ausrichten. Schauen Sie Ende April nochmals auf unserer Seite vorbei, um diese Hochzeit zu bestaunen.

Wir hoffen, dass wir Sie inspirieren konnten. Zusätzlich beraten Sie unsere Dienstleister gern im Vorfeld. Lassen Sie uns in eine maritime Saison starten.

Fotos & Text: Anett Petrich Photography
Kuchen & Torten: Kuchenmanufaktur Ludes
Schmuck: Goldschmiedegalerie Heringsdorf
Floristik: Rosen und Dornen Floristik & Ambiente
Accessoires: Kido Design
Sandmisch Zeremonie: Traurednerin Birgit Petrich
Frisuren: Nancy Dahlke
Dekoration: Friederike Kracht