Die Hochzeitstrendfarbe 2019 – Living Coral

Jedes Jahr flackern neue Trends auf, sei es in Bezug auf Kleidung, Accessoires, Deko oder gar Farben. Wussten Sie, dass die diesjährige Trendfarbe „Living Coral“ heißt? Wie diese aussieht und wie Sie sie auf Ihrer Hochzeit zum Einsatz bringen können, möchten wir Ihnen im heutigen Blogbeitrag vorstellen.

Ein Farbe aus dem Meer, zwar aus weitaus wärmeren Gefilden, aber wir finden, diese Farbe passt auch ganz wunderbar an die Ostsee und auf die Insel Usedom. Vor allem im Zusammenwirken mit dem hellen Strandsand und dem schönen Blau der Ostsee, entstehen hier harmonische Farbkombinationen.

Und so sieht sie aus

living-coral-trendfarbe-2019-hochzeit-usedom

Natürlich ist es schwer, immer genau den gleichen Farbton für Accessoires, Blumen und Kuchen zu finden. Deshalb greift man auf Farbschattierungen rund um den Farbton zurück.

Brautsträuße mit Blumen im Farbton Living Coral

Für einen krätigen Farbtupfer am Hochzeitstag sorgen vor allem die Blumen im Brautstrauß, am Anstecker und die Blüten für die Blumenkinder zum Streuen.
Die Farbe Living Color finden wir vorwiegend in vielen Rosen wieder.
Kombiniert mit frischem Grün und sommerlicher Kamille, kann der Straß zu einem echten Hingucker werden.
Aber auch filigrane Dahlien mit pfrisichfarbenen Rosen, ergeben eine ganz tolle Farbkombination.
Unsere Floristin Kati Endert rät weiterhin zu Ranunkeln, Callas, Dahlien und auch Tulpen. Jedoch sollte man bei Tulpen immer bedenken, dass diese ganz schnell wachsen und somit vor allem für einen wilden Strauß geeignet sind.
Sie suchen noch Inspiration für Ihren Brautstrauß? Dann schauen Sie doch einfach beim Brautstraußberater vorbei!

Mit der Trendfarbe Living Coral dekorieren

Nutzen Sie Ihre Tischdeko um die Trendfarbe zum Einsatz zu bringen. Ob in Form von frischen Blumen, Stoffservietten in der passenden Farbe oder aber schönen Satinbändern – lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.
Wer hier ein Statement setzen möchte, kann auch Platzteller und Geschirr in der Trendfarbe wählen.
Natürlich sollte sich Ihre Farbe auch in der Hochzeitspapeterie wiederfinden.
Setzen Sie hier auf ein individuelles und abgestimmtes Design für Einladungs-, Danksagungs-, Platz-, und Menükarten.

Echte Koralle aus dem Meer

IMG_2306

Was liegt näher, als echte Süßwasserperlen und Korallen für den Hochzeitsschmuck zu nutzen? Unsere Goldschmiedin Rebecca Grob lässt diesen Wunsch wahr werden.  Wir möchten Ihnen drei zauberhafte Halsketten vorstellen.

living-coral-trendfarbe-hochzeit-usedomZunächst eine kleine, zarte Halskette. Eine Engelskoralle mit rosa Süßwasserperlen, blauem Chalcedon und 750/- Rosegold. Perfekt zu einem Spitzenkleid mit rundem Ausschnitt.
Hier lässt dich der Coral Living Ton ganz wunderbar wieder finden.

 

hochzeit-usedom-living-coralWer es lieber etwas kräftiger und ausdrucksstärker haben möchte, kann auf eine rote Koralle mit weißen Süßwasserperlen, grünem Chrysopras und 750/- Gelbgold zurückgreifen. Auch diese Halskette ist zart und fein und passt perfekt zu einem schlichten Kleid mit etwas Spitze.

coral-hochzeit-usedom-trendfarbeZu guter Letzt haben wir eine große Engelskorallkette mit rosa Mingperle. Die Kette ist mit einem abnehmbaren Verlängerungsstück aus Silber, 750/- Weißgold, Brillanten und Seide abgebildet. Es ist eine üppige Halskette, die wunderbar auf einem schlichten Brautkleid wirkt. Auf viele weitere Accessoires sollte hier verzichtet werden.

Hochzeitstorten mit der Trendfarbe Living Coral

Auch bei der Hochzeitstorte macht die Trendfarbe 2019 nicht Halt. Ob mit frischen Blumen, leckerem Fondant oder seidigen Bändern – Ihre Hochzeitorte kann in der Trendfarbe erstrahlen.
Um ihr Kuchenbuffet noch harmonischer zu gestalten, setzen Sie auch auf Cupcakes, Cakepops oder Macarons in Coral Living. Unsere Kuchenmanufaktur Ludes berät Sie gern und zaubert Ihnen sündhaft leckere Naschereien.

Brautnägel mit Living Coral Farbtupfern

32314083_10215633592382410_5667658145384628224_n

 

Selbst bei Ihren Brautnägeln kann die Trendfarbe des Jahres zum Einsatz kommen. Ob in Form von kleinen Steinchen, Blumen, gemalten Ornamenten oder farbigen Spitzen. Unsere Nageldesignerin Sarah Pohl berät Sie gern.

 

Na, haben Sie Lust bekommen auf die Trendfarbe des Jahres 2019? Haben Sie noch weitere Ideen oder möchten uns Ihr Feeback zur Trendfarbe geben? Nutzen Sie gern die Kommentarfunktion.

Text: Anett Petrich
Fotos: Anett Petrich, Rebecca Grob, Sarah Pohl

Hochzeits Blumentrends für 2019

Die Hochzeitssaison 2018 verabschiedet sich nun so langsam und die neue Saison steht mit vielen spannenden Trends in den Startlöchern.
War in 2018 ultraviolett die Trendfarbe des Jahres so können wir uns 2019 auf blush Farben und wunderschöne Pastelltöne freuen. Und auch sonst zieht die Natur auf eurer Hochzeit ein. „Botanical Deko“ heißt das Zauberwort. Nicht zu vergessen auch der „Single Stem Bouquet“ Trend.
Was es mit all den Trends auf sich hat und wie das Ganze ausschauen kann, möchten wir euch heute etwas genauer zeigen.

Blush Farben und Pastelltöne für eure Brautsträuße

2019 steht ganz im Motto der Pastelltöne. Zartes Rosa sowie sanfte Pfirsich-, Flieder- und Champagnertöne findet man im nächsten Jahr im Brautstrauß.
Die Frühjahrsbräute können hier vor allem Pfingstrosen und Ranukel verwenden. Im Sommer eignen sich vor allem blasse Rosen und Hortensien. Im Herbst eignen sich blasse Chrysanthemen und Dahlien. Welche Blume wann Saison hat, findest du auch hier im Saisonkalender.
Folgende Brautsträuße liegen voll im Trend 2019:

 

Botanical Deko

Eure Hochzeit 2019 soll unter dem Motto „Natur pur“ stattfinden? Dann seid ihr voll im Trend. Unter dem Botanical Deko Trend versteckt sich nämlich eine naturverbundene Dekoration. Was darf hier natürlich auf keinen Fall fehlen? Richtig Blumen und Naturmaterialien. Die verschiedenen Grüntöne erzeugen einen wilden Mix und wirken ganz wunderbar unkompliziert elegant und schick.
Das heißt, dekoriert wird vor allem mit dunklem Holz, Wiesenblumen, Farnen und auch Eukalyptus. Nutzt auch eure Decke und lasst Blumen und Pflanzen herunterhängen. Bei diesem Dekotrend zeigt sich auch der Trend zur Nachhaltigkeit, denn statt bunten Blumenvasen auf jedem Tisch können hier Pflanzentöpfe verwendet werden. Um das Ganze etwas romantischer und verspielter zu gestalten, kann ich die Töpfchen mit Spitze arbeiten und einzelne Bordüren mit der Pflanzenpracht kombinieren. Die rustikalen, romantischen Elemente werden besonders schön mit Weiß- und Roségold zusammengebracht, so schafft man dann das gewisse schicke Extra, welches eine Hochzeit ausmachen soll.
Bei diesem Trend gilt: weniger ist mehr!

 

Single Stem Bouquet

In den letzten zwei Jahren wurden die Brautsträuße immer größer, wilder und verückter. 2019 wird nun wieder die Wende bringen. Ganz unter dem Motto: „Klein aber fein“, werden die Brautsträuße wieder kleiner aber noch lange nicht brav und klassisch. Denn auch klein kann ein Strauß wild gebunden werden. Beim „Single Stem Bouquet“ liegt der Fokus auf einer großen Blume, die sich am besten dem Farbthema der Hochzeit anpasst. Wem das zu wenig ist, der ergänzt das Ganze einfach durch ein Blumenarmband oder kleine Blumen in der Brautfrisur. Warum es 2019 wieder in Richtung xs gehen soll? Damit unsere Bräute und die tollen Kleider nicht untergehen 🙂

stem-bouquet-trend-2019

Brautstrauß Beratung

Soooooooo viele Blumen und sooooooo viele Möglichkeiten diese zu kombinieren. Da hat man als Braut die Qual der Wahl. Im ersten Schritt nutze doch gern online die Brautstrauß Beratung. Hier haben wir farblich viele verschiedene Brautsträuße für dich mit kleinen Tipps zusammengestellt. Wenn wir uns dann treffen, wissen wir schon einmal in welche Richtung dein Sträußchen gehen soll.
Ganz unabhängig von allen Trends gilt: es soll genau DEIN Tag werden, also entscheide aus dem Herzen heraus, wie dein Brautstrauß aussehen soll.

Weitere Arbeiten von mir findest du hier oder aber auch auf meiner Homepage.

Text und Fotos: Anett Petrich
Brautsträuße und Dekoration: Rosen und Dornen Floristik & Ambiente